Willkommen auf der Website der Gemeinde Rafz



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Druck Version
  • PDF

Chlorothalonil Wasserversorgung Rafz

Chlorothalonil und dessen Abbauprodukte im Grund- und Trinkwasser

 

In den Medien ist oft vom Wirkstoff Chlorothalonil und dessen Abbauprodukten, sogenannte Metaboliten, zu lesen. Beim Chlorothalonil handelt es sich um ein Pflanzenschutzmittel, das in der Landwirtschaft oft verwendet wurde. Dessen Abbauprodukte können ins Grund- und Quellwasser und somit auch ins Trinkwasser gelangen. Erhöhte Mengen Chlorothalonil gelten als gesundheitsgefährdend, weshalb auch die Abbauprodukte als relevant eingestuft wurden. Als wichtigste Sofortmassnahme wurde für Chlorothalonil schweizweit ein Anwendungsverbot erlassen. Trotzdem bleiben die Rückstände der Abbauprodukte im Erdreich zurück, welche in das Grund- und Quellwasser gelangen können. Wie lange es dauert, bis diese abgebaut sind, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar.

Die Ergebnisse und Massnahmen der Wasserversorgung entnehmen Sie bitte den beigelegten PDFs.


Dokumente Broschure_Kanton_Wasserversorgung.pdf (pdf, 10963.1 kB)
Medienmitteilung_Wasserversorgung_Rafz.pdf (pdf, 18.4 kB)
Medienmitteilung_Wasserversorgung_Kanton.pdf (pdf, 396.3 kB)


Datum der Neuigkeit 15. Sept. 2020

Direktzugriff

Gemeinde Rafz

  • Dorfstrasse 7
  • Postfach 113
  • 8197 Rafz
  • Tel. 044 879 77 77
  • Fax 044 879 77 00
  • E-Mail

Öffnungszeiten


Mo

Di–Do

Fr
08.00 – 11.30
14.00 – 18.00
08.00 – 11.30
14.00 – 16.30
08.00 – 11.30