Die gegenwärtige politische Lage führt zu einer Verknappung der Ressourcen. Der  Energiesektor ist davon stark betroffen. Nicht nur in den Nachbarländern, auch in der Schweiz erweist sich die Versorgungslage als angespannt.

Der Bundesrat hat eine Energiesparkampagne für Bevölkerung und Wirtschaft lanciert. Die Kampagne fasst verschiedene Tipps entlang von energie-nutzungsintensiven Lebensbereichen, Themen und Tätigkeiten zusammen. 

Das Sparziel soll unter anderem

durch Absenken der Heiztemperatur,
durch weniger Warmwasserverbrauch,
durch das Abschalten von elektrischen Geräten oder der Beleuchtung
oder durch energiesparendes Kochen und Backen,

erreicht werden.

Und die Gemeinde Rafz?

Die Gemeinde Rafz unterstützt die Sparkampagne des Bundes im Hinblick auf einen befürchteten Energiemangel im Winter. Sie bittet die Bevölkerung und das Gewerbe, die Spartipps anzuwenden.

Zudem hat sie zur Bewältigung der Energiemangellage eigene Massnahmen getroffen:

Verwaltung

  • Lichter konsequent löschen
  • Warmwasser sparsam nutzen
  • Geräte richtig abschalten (kein Standby-Modus)
  • Effektives Lüften, kein Schrägstellen der Fenster
  • Liftanlagen nur falls unbedingt notwendig nutzen

Bibliothek

  • Drucker nur bei Bedarf einschalten
  • Licht im Büro bleibt aus, wenn niemand dort arbeitet
  • Schaufensterbeleuchtung nur noch von 16.00 bis 20.00 Uhr

Wasserversorgung

  • Wasserversorgung ist mittels Generatoren sichergestellt
  • Generator steht als Reserve zur Verfügung
  • Notvorrat Treibstoff von 200 Liter auf 400 Liter erhöht

Kluger Rat – Notvorrat

Haben Sie für den Notfall vorgesorgt? In einer Notlage wie zum Beispiel einem längeren Stromausfall müssen Sie sich für ein paar Tage selbst versorgen. Aus diesem Grund empfehlen Bund, Kanton und Gemeinde, einen Notvorrat anzulegen. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Website des Bundesamtes für wirtschaftliche Landesversorgung BWL oder in der unten angefügten Broschüre.

Notvorrat

 

 

 

 

Dokumente

Name
BWL Broschüre Notvorrat.pdf Download 0 BWL Broschüre Notvorrat.pdf